Challenge
0

Fernwärme Optimierung

Primärenergieeinsatz minimieren. Einsatz von Spitzenlast-Kesseln (typ. fossiler Brennstoffe) minimieren.


Warum/Big Picture: Fernwärmeverbünde auf Basis erneuerbarer Energien sind ein wesentlicher Bestandteil der Energiestrategie 2050. Ressourceneffizienz ist ein Hauptthema und soll im Rahmen der Optimierung bestehender Fernwärmeverbünde mittels Datenanalyse im Mittelpunkt stehen. Die AEW als Betreiber von mehr als 80 Fernwärmeverbünden sieht durch diese Challenge eine sehr gute Möglichkeit der Replizierbarkeit.

Idee: Lastprognosen auf Basis von historischen Verbrauchsdaten, Wetterdaten, etc projizieren. Leistungs-Scheduling innerhalb des Verbundes unter Ausnutzung der thermischen Masse der belieferten Objekte oder Einsatz von verteilten kleineren Zwischenspeichern.

Daten: Verbrauchs- und Erzeugungsdaten vorhandener Fernwärmenetze Wetterdaten Kalenderdaten (Feiertage, Ferienzeit, …) Kenndaten/Modelldaten Fernwärmesysteme Geodaten (Fernwärmenetz, Wärmebedarf, Wärmequelle, …) HSLU Programm "Thermische Netze" (https://www.energieschweiz.ch/page/de-ch/thermische-netze)

All attendees, sponsors, partners, volunteers and staff at our hackathon are required to agree with the Hack Code of Conduct. Organisers will enforce this code throughout the event. We expect cooperation from all participants to ensure a safe environment for everybody. For more details on how the event is run, see the Guidelines on our wiki.

Creative Commons LicenceThe contents of this website, unless otherwise stated, are licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License.


Updated 13:28 14.01.2020 / Maintained by nikki_böhler

  • 13:28 14.01.2020 / nikki_böhler / update
  • 13:27 14.01.2020 / nikki_böhler / update
  • 13:27 14.01.2020 / nikki_böhler / update
  • 13:26 14.01.2020 / nikki_böhler / update
  • 13:25 14.01.2020 / nikki_böhler / update