C11 Wasserstoff für jedermann

Wasserstoff für den Hausgebrauch - welche Möglichkeiten bestehen?

Wieso ist es relevant?

Die Technologie «Wasserstoff» ist reif für breitere Anwendungsbereiche im Alltag, doch Wissensstand und Akzeptanz in der Bevölkerung sind (noch) tief.

In der emissionsfreien Mobilität gewinnt Wasserstoff zunehmend an Bedeutung - aktuell für Nutzfahrzeuge, vermehrt aber auch für Personenwagen. Für eine breite Akzeptanz braucht es jedoch ein gut ausgebautes Netz von Tankstellen.

Challenge

Messer Schweiz AG hat eine lange Tradition im Umgang mit Gasen aller Art und bietet zukünftig auch Wasserstoff Tankstellen an.

Als weltweiter Pionier hat Messer Schweiz eine autarke und modulare Wasserstoff-Tankstelle H24U entwickelt, welche für Einfamilienhäuser und kleinere Mehrfamilienhäuser konzipiert ist, idealerweise zur Speicherung und Nutzung von Spitzenenergie aus Photovoltaik-Anlagen.

Wasserstoff Tankstelle

Die Wasserstoff-Tankstelle kann für den Eigenverbrauch, aber auch für kostenpflichtige Angebote an weitere Nutzer von Wasserstoff-Fahrzeugen eingesetzt werden.

Die Wasserstoff-Tankstelle H24U soll mit Pilotprojekten im Schweizer Markt validiert werden. Es ist davon auszugehen, dass nach erfolgreichen Pilotprojekten eine Einführung in anderen Ländern folgen wird.

Ein wichtiges Element für den Erfolg ist eine einfache und unkomplizierte Bedienung im Ökosystem der Tankstelle, sei dies durch die Besitzer, aber auch durch «Fremdtanker». Dafür sollen in diesem Challenge die notwendigen Funktionalitäten für Bedienfeld, Webportal und App konzipiert werden:

  • Einfacher Ablauf des Tankvorgangs mit Anzeigen wie Füllmenge, verbleibende Zeit, Kosten, etc.
  • Abfrage verfügbarer Tankstellen mit Parametern wie Standort, verfügbare Kapazität, Belegung, Kosten, etc.
  • Routenplanung basierend auf Parametern des Fahrzeugs sowie verfügbarer Tankstellen

Ein erfolgreiches Konzept - nach Möglichkeit mit «Proof of Concept» (PoC) - hat das Potential, zur Vorzeige Lösung in weiteren Projekten zu werden.

Daten

Flyer Wasserstoff-Tankstelle H24U

Alle Teilnehmer*innen, Sponsor, Partner, Freiwilligen und Mitarbeiter*innen unseres Hackathons sind verpflichtet, dem Hack Code of Conduct zuzustimmen. Die Organisatoren werden diesen Kodex während der gesamten Veranstaltung durchsetzen. Wir erwarten die Zusammenarbeit aller Teilnehmer*innen, um eine sichere Umgebung für alle zu gewährleisten. Weitere Einzelheiten zum Ablauf der Veranstaltung finden Sie unter Richtlinien in unserem Wiki.

Creative Commons LicenceDie Inhalte dieser Website stehen, sofern nicht anders angegeben, unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International License.

Smart Regio Lab - Lenzburg Seetal