Challenge
0

Max PV-Strom SBB-Arealen
Produktion

Zusammenhänge SBB Parzellen mittels GIS-Daten so zusammenschliessen, dass Solarpotenziale optimal genutzt werden können


Wie schafft man es im Fall der SBB basierend auf den gesetzlichen Möglichkeiten, möglichst grosse Areale zu identifizieren, die eine hohe Eignung für Stromerzeugung mittels Photovoltaik haben?

Der Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) (neue gesetzliche Grundlage) bietet die Möglichkeit, dass die SBB vor Ort produzierte elektrische Energie in erster Priorität direkt nutzen kann - wenn Bedingungen erfüllt sind: Die PV-Anlage liegt hinter dem gleichen Netzanschluss wie die Verbraucher. Ein Eigenverbrauch liegt vor, wenn der produzierte Strom auf dem Weg zum Verbraucher nicht über Verteilnetz des Energieversorgers fliest. Und die Produktionsleistung der PV-Anlage liegt bei mindestens 10 Prozent der Anschlussleistung des Zusammenschlusses. Damit können die Gebühren der Netznutzung eingespart werden.

Produktion

#energyhack2019

All attendees, sponsors, partners, volunteers and staff at our hackathon are required to agree with the Hack Code of Conduct. Organisers will enforce this code throughout the event. We expect cooperation from all participants to ensure a safe environment for everybody. For more details on how the event is run, see the Guidelines on our wiki.

Creative Commons LicenceThe contents of this website, unless otherwise stated, are licensed under a Creative Commons Attribution 4.0 International License.


Updated 15:14 13.02.2019 / Maintained by loleg

  • 15:14 13.02.2019 / mruecker / update
  • 07:42 13.02.2019 / mruecker / star
  • 13:14 12.02.2019 / loleg / update
  • 17:32 21.12.2018 / loleg / update
  • 17:32 21.12.2018 / loleg / update