× This project is currently hidden, and needs admin approval.

C31 Impfwilligkeit analysieren

Was könnte die Impfwilligkeit wirklich erhöhen?

⛶  Open fullscreen

Seit Beginn der Impfkampagne ist der Kanton bemüht die Impfwilligkeit der Bevölkerung durch gezielte Kommunikation und Aufklärung zu fördern. Um die Wirksamkeit der verschiedenen Kampagnen zu optimieren, wäre eine Analyse der Timeline seit anfangs Jahr bezüglich der Relevanz der verschiedenen Einflüsse auf die Impfwilligkeit sehr hilfreich. Dabei wäre es speziell interessant die Wirksamkeit der verschiedenen Kommunikationstools des Kantons genauer anzuschauen.

Version française | Daten-Download


Für dieses Projekt stehen Ihnen vier verschiede Datengruppen zur Verfügung:

  • Impfdaten (Registrationen, Terminbuchungen, Erst- und Zweitimpfungen)
  • Fallzahlen (Inzidenzen, Spitalbelegungen, Todesfälle)
  • Anfragen (telefonisch und per Mail)
  • Kommunikation (verschiedene Phasen mit Schlüsselevents, Medienkonferenzen, Webseite inkl. Klickzahlen, social media Kanäle inkl. Likes, Retweets uä)

Als Ergebnis wird eine quantitative Evaluierung der Kommunikationstools des Kantons gewünscht, eine allgemeine Übersicht wäre sicherlich auch interessant.


Qu'est-ce qui peut augmenter réellement la volonté de vacciner ?

Depuis le début de la campagne de vaccination, le canton s'est efforcé de promouvoir la volonté de la population de se faire vacciner par une communication et une éducation ciblées. Afin d'optimiser l'efficacité des différentes campagnes, une analyse de la chronologie depuis le début de l'année en ce qui concerne la pertinence des différentes influences sur la volonté de vacciner serait très utile. En particulier, il serait intéressant d'examiner de plus près l'efficacité des différents outils de communication du canton.

Quatre groupes de données différents sont disponibles pour ce projet : - Données relatives à la vaccination (inscriptions, prises de rendez-vous, premières et deuxièmes vaccinations) - Nombre de cas (incidences, admissions à l'hôpital, décès) - Demandes de renseignements (par téléphone et par e-mail) - Communication (différentes phases avec des événements clés, conférences de presse, site web y compris les chiffres de clics, canaux de médias sociaux y compris les likes, retweets, etc.)

Par conséquent, une évaluation quantitative des outils de communication du canton est souhaitée ; un aperçu général serait certainement aussi intéressant.

Event finished

13.11.2021 14:30

Joined the team

12.11.2021 15:34 ~ luca_liechti

Event started

12.11.2021 09:00

Edited content

01.11.2021 12:22 ~ Andrea
 
Alle Teilnehmer*innen, Sponsor, Partner, Freiwilligen und Mitarbeiter*innen unseres Hackathons sind verpflichtet, dem Hack Code of Conduct zuzustimmen. Die Organisatoren werden diesen Kodex während der gesamten Veranstaltung durchsetzen. Wir erwarten die Zusammenarbeit aller Teilnehmer*innen, um eine sichere Umgebung für alle zu gewährleisten. Weitere Einzelheiten zum Ablauf der Veranstaltung finden Sie unter Richtlinien in unserem Wiki.

Creative Commons LicenceDie Inhalte dieser Website stehen, sofern nicht anders angegeben, unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International License.

Data Hackdays BE 2021