C38 Grossrat Reden

Was sagen die Grossrätinnen und Grossräte?

⛶  Open fullscreen

Wer wann und wie lange sprechen darf, ist im Grossen Rat klar geregelt. Doch wer macht von den gege-benen Möglichkeiten wie Gebrauch? Wer spricht und wer schweigt zu welchen Themen? Wer zeichnet sich durch eine besondere Wortwahl aus oder löst mit seinen Voten besonderes Echo aus? Welche Quali-täten am Rednerpult sind dazu geeignet, um die Ratsmitglieder auch zum gewünschten Entscheid zu be-wegen? Ist alle Rhetorik vergebens, weil die Meinung in den Hinterzimmern längst gemacht ist? Oder zielen die Voten am Ende gar nicht auf das Abstimmungsergebnis? Gesucht ist ein Analyseinstrument, mit dessen Hilfe Eigenschaften und Besonderheiten der Voten im Grossen Rat erfasst, Zusammenhänge aufgezeigt und die Ergebnisse gewinnbringend dargestellt werden können.

Version française | Daten-Download


Title

Flammende Reden oder warme Luft? Form und Inhalte der Voten im Grossen Rat

  • Gesucht: Tool zur Textanalyse und -darstellung für die Beratungen im Parlament
  • Zielpublikum: Wissenschaft, Medien, Öffentlichkeit
  • Daten: Tagblätter des Grossen Rates der Legislatur 2018-2022 / publiziert auf der Webseite des Grossen Rates (pro Geschäft; «Wortlautdokument»; pro Session: «Tagblatt») / verfügbar als PDF zudem evtl. Verknüpfung mit Strukturdaten der Grossrats-Mitglieder ab 2010 / publiziert auf der Webseite des Grossen Rates / verfügbar als XML-Dateien (für Verknüpfung mit Beschlüssen) sowie mit Daten der Grossrats-Geschäfte (ab 2010) und der Regierungsrats-Geschäfte (ab 2003) / publiziert auf der Webseite des Grossen Rates und des Regierungsrates / verfügbar als XML-Dateien (für Verknüpfung mit Fraktion, Wohnort, Geschlecht, Alter etc.)

Challenge Owner:

  • Karin Berger-Sturm, Grossrätin SP
  • Thomas Gerber, Grossrat Grüne
  • Samuel Kullmann, Grossrat EDU
  • Mathias Müller, Grossrat SVP
  • André Roggli, Grossrat Die Mitte
  • Corinne Schmidhauser, Grossrätin FDP
  • Hanspeter Steiner, Grossrat EVP
  • Casimir von Arx, Grossrat GLP

Title

Discours enflammés ou air chaud ? Forme et contenu des discours au Grand Conseil.

Qui peut prendre la parole, quand et pour combien de temps, est clairement réglementé au Grand Conseil. Mais qui utilise les possibilités offertes et comment ? Qui parle et qui se tait sur quels sujets ? Qui se distingue par un choix particulier de mots ou qui suscite une réponse particulière avec ses discours ? Quelles sont les qualités du pupitre qui permettent de persuader les conseillers de prendre la décision souhaitée ? Toute cette rhétorique est-elle vaine car l'opinion est depuis longtemps faite dans les coulisses ? Ou bien les votes ne visent-ils finalement pas le résultat du scrutin ? Ce qu'il faut, c'est un outil d'analyse permettant d'enregistrer les caractéristiques et les particularités des votes au Grand Conseil, de mettre en évidence des corrélations et de présenter les résultats de manière profitable.

  • Recherché : Outil d'analyse et de présentation de textes pour les délibérations parlementaires
  • Public cible : universitaires, médias, grand public
  • Données : Documents quotidiens du Grand Conseil (PDF) / publiés sur le site web du Grand Conseil (par affaire ; "document de rédaction" ; par session : "document quotidien") / gérés via le client RRGR Axioma.

Challenge Owner:

  • Karin Berger-Sturm, Grand Conseiller SP
  • Thomas Gerber, Grand Conseiller Verts
  • Samuel Kullmann, Grand Conseiller EDU
  • Mathias Müller, Grand Conseiller UDC
  • André Roggli, Grand Conseiller Die Mitte
  • Corinne Schmidhauser, Grand Conseiller FDP
  • Hanspeter Steiner, Grand Conseiller EVP
  • Casimir von Arx, Grand Conseiller GLP

Joined the team

15.11.2021 09:45 ~ pierrealexandre_fonta

Event finished

13.11.2021 14:30

Event started

12.11.2021 09:00

Edited content

09.11.2021 10:38 ~ Andrea

Challenge posted

27.09.2021 15:53 ~ AndreGolliez
▲▲▲
Alle Teilnehmer*innen, Sponsor, Partner, Freiwilligen und Mitarbeiter*innen unseres Hackathons sind verpflichtet, dem Hack Code of Conduct zuzustimmen. Die Organisatoren werden diesen Kodex während der gesamten Veranstaltung durchsetzen. Wir erwarten die Zusammenarbeit aller Teilnehmer*innen, um eine sichere Umgebung für alle zu gewährleisten. Weitere Einzelheiten zum Ablauf der Veranstaltung finden Sie unter Richtlinien in unserem Wiki.

Creative Commons LicenceDie Inhalte dieser Website stehen, sofern nicht anders angegeben, unter einer Creative Commons Attribution 4.0 International License.

Data Hackdays BE 2021