Vom 3.-4. September fanden am Landwirtschaftlichen Zentrum Liebegg in Gränichen die Open Farming Hackdays zum zweiten Mal, statt.

Im September 2020 wurden die ersten Open Farming Hackdays der Schweiz durchgeführt und waren ein voller Erfolg. Rund 70 Teilnehmende bearbeiteten in interdisziplinären Teams aus 18 Challenges elf Projekte, welche allesamt vielversprechende Lösungsansätze zeigten. Nach wie vor werden acht dieser Projekte vorangetrieben und weiterbearbeitet. Nun wollen wir die Erfolgsstory an den Open Farming Hackdays 2021 weiterführen.

Die Open Farming Hackdays sind eine Initiative des Landwirtschaftlichen Zentrums Liebegg, des Hightechzentrum Aargau und des Vereins Opendata.ch. Hauptsponsorin ist die Aargauische Kantonalbank AKB.

Geh' auf https://www.farming-hackdays.ch/ um dich anzumelden.

Resources